Ab in den Süden

15902862_1014216655391030_934527773_o

Abfahrt bei Regen von Kuruman Richtung Südwesten zum Augrabies Nationalpark 

15909348_1014216668724362_535862414_o

Webervögel bauen am Straßenrand in den Strommasten ihre Nester 

15909353_1014216678724361_1478770299_o

300 km weiter Uppington, eine sehr saubere Stadt 

15935387_1014298872049475_1032503661_o

Hier wird die kraft der Sonne genutzt mit Solarthermie 

15933973_1014216688724360_1991391636_o

Am Ziel angekommen, was werden wir da wohl zu essen bekommen? 😉

15935547_1014216682057694_864633609_o

Springbocklasagne, sehr lecker!

15909139_1014216648724364_1829914566_o

Yellowfish, auch prima!

Advertisements
Standard

Das wars fürs Erste

15878237_1012136278932401_928965403_o

Niedrige Basis,  mittelhohe Bewölkung und die Gewitterwahrscheinlichkeit am Nachmittag hat uns den fliegerischen Tag schon Mittags beenden lassen.

15824680_1012136288932400_1477603856_o

Dafür waren wir einkaufen in der Mall. Hier die Abteilung für Kurt 😉  das ist nur ein Viertel der RegalLänge!

15878618_1012136282265734_1969502823_o

Kaufland is a Sch….dreck dagegen 😉

15902455_1013609322118430_2146006931_o

Am Abend landet das ganze auf dem Grill – lecker!

Standard

Überentwicklung und Gewitter

15817775_1011844725628223_806794025_o

Am Anfang sah es noch gut aus. Höhe machen über dem Flugplatz

15877818_1011844755628220_853644334_o

Zusammen mit ASW22 UND NIMBUS 4DM in einem Bart

15877937_1011844762294886_88879917_o

Richtung Südosten werden die Wolken schon dichter

15824617_1011844765628219_1540277848_o

Nach 2 Stunden sah es dann so aus. Hinter dem Schauer in 50 km Entfernung ist der Flugplatz

15857674_1011844795628216_57244273_o

Zurück in Kuruman. Oben links im Bild in dem grünen parkähnlichen Areal liegt unsere Lodge

15824217_1011844798961549_1719813989_o

Nach der Landung ist Eile angesagt. Flugzeug einpacken und gut festmachen bevor das Gewitter da ist.

15857362_1011844802294882_2045297288_o

Abendessen diesmal: „Oxtail“ Ochsenschwanzgulasch

Standard

An Silvester 777 km

15824577_1011839045628791_720154984_o

Mit ansteigender Basis und guten Steigwerten geht es Richtung Süden

15857039_1011839388962090_1920658692_o

Orange River

15824681_1011839422295420_1125967520_o

Nach 160 km Anflug auf Douglas

15817553_1011839482295414_1643061170_o

Flugplatz Douglas. Die runden Kreise sind bewirtschaftete Felder. An der Stelle an der die Felder am Dunkelsten sind befinden sich im Moment die 360 Grad Beregnungsanlagen

15878100_1011839168962112_317622885_o

Nur wenn Wasser in der Nähe ist kann es auch grün sein

15824495_1011839288962100_927263824_o

Nach über 300 km Richtung Norden sind wir schon fast in Botswana angekommen.

15824255_1011839318962097_1582620469_o

Bei Kilometer 777 waren wir wieder Zuhause

15857650_1011839332295429_2075365524_o

Auf dem Weg vom Flugplatz zur Lodge sehen wir, dass sich im Stadtpark schon die ersten Einwohner zur Feier versammelt.

15824315_1011839355628760_337642366_o

Zuhause werden wir schon von unserem Pfau erwartet

15820571_1011839378962091_1700475033_o

Zum Abendessen gibt es Diverses vom Grill und Bier von hier

15823929_1011839362295426_480560073_o

Wir wünschen allen unseren Lesern ein gutes neues Jahr,  noch besseres Wetter,  schöne Flüge,  happy landings, Gesundheit und peace on earth

Standard

Das war der weiteste Flug bis jetzt für uns

15817706_1011435982335764_1663406205_o

Vorbereitung der Bordverpflegung

15817724_1011435989002430_518727428_o

Unser Flugplatz nach dem Start

15857805_1011435945669101_320142604_o

Auf dem weg in Richtung Westen

15820848_1011436005669095_1389058159_o

Im Norden: unter der Flügelspitze liegt Botswana, alles eben hier, aber trotzdem nicht landbar

15824207_1011436002335762_1565913518_o

Nach der Wende Richtung Süden steht ein einzelner Regenschauer

15857064_1011437645668931_700303330_o

Jede Wolke zieht

15857053_1011437675668928_1460190962_o

Einer der wenigen landbaren Flugplätze Witberg Tswalu

15824318_1011437682335594_1998973925_o

Ab 3500 m über Meereshöhe gibt’s Sauerstoff

15820894_1011437685668927_1469948188_o

Sieht doch geil aus 😉

15857835_1011437699002259_127375123_o

Tagebaugebiet Black Forest

15824649_1011437715668924_1758008380_o

Nach über 930 km wieder zurück in Kuruman – happy

Standard

Erste Strecke 720 km mit Klaus

15823791_1009763235836372_1465144119_o

Nimbus beladen

15823756_1009762519169777_1768488799_o

Kurz vor dem Start 

15824628_1009762522503110_111044266_o

Die beiden kommen noch vor uns dran

15820679_1009762485836447_756700835_o

Erster Bart mit HA geht schon recht gut

15817764_1009762452503117_1182961576_o

Hier ist nix mit landen, also schön oben bleiben!

15824171_1009762422503120_2078461673_o

150 km südlich: Douglas am Orange River.  Landbarer Flugplatz links. 

15785624_1009762319169797_1317853084_o

Tagebaugebiet 

15785344_1009762035836492_1616085141_o

Ein Verbrecher an Bord? 😉

15824689_1009762022503160_839134661_o

Auf dem Weg nach Norden.  Im Osten baut sich das erste Gewitter auf

15823941_1009762012503161_1056863976_o

Von diesem Anblick und dem dazugehörenden Gepiepe träumt jeder Segelflieger 🙂

15785359_1009762002503162_513139905_o

Zwischen den ersten Schauern gleiten wir mit Klaus Richtung Kuruman

15785122_1009761959169833_1552005598_o

Ganz schön finster

15824346_1009761949169834_336645474_o

Blick zur anderen Seite auch nicht besser

15817623_1009761945836501_2093738924_o

Nach erfolgreicher Landung bekommen wir jeder 1 Bier und ein Regenbogen steht am Horizont 

Standard